Archiv des Autors: anjunor

Über anjunor

Alter Rollenspielfan, echter Serienjunkies, neuer Whiskeyliebhaber

Bei Twitter im November gelernt

How do you answer a seventeen year old female shop assistant in a pharmacy who ask you the following? „I’m sorry, what is an enema“? — Patrick Stewart (@SirPatStew) 1. November 2015 Lieber eine aufrichtige Gleichgültigkeit als ein geheucheltes Interesse. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter, Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Bei Twitter im Oktober gelernt

Man macht das wohl so, damit die ganze Zeit bei Twitter nicht wie „verlorene Zeit“ aussieht… Interessantes Info-Poster der NASA zu @StationCDRKelly und seinem #YearInSpace Link: http://t.co/dsSXH4B8Dt pic.twitter.com/ZWF1LGeldK — DLR_next (@DLR_next) 1. Oktober 2015 Arno der Ameisenbär scheint die Speisekarte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

„Science, Bitches!“ (Nennen wir es mal „Teil 1“)

Die Idee für diesen Post war eigentlich die Aussage, „Wenn ihr in eurem Leben nur noch insgesamt 15 Minuten dem Thema Astronomie widmen wollt, dann am sinnvollsten mit den beiden folgenden Videos!“ Dummerweise lag die Idee zwei Tage zu lange auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Science | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Take Three – Ein Serienjunkie auf Entzug

All good things must come to an end – so auch der wohl (fast) zeitaufwändigste Job aller Zeiten, der keinen Raum mehr für irgendwas nach dem Feierabend ließ. Denn den gab es nicht. So bleibt die Hoffnung, dass nun auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Serienjunkie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Online-Journalismus mit Print-Mentalität

Es ist einer von diesen Entweder ich bin verrückt oder du!-Fällen: Three actors being dropped from returning cable series. Will tell you who on Monday. — William Keck (@KecksExclusives) 31. Januar 2014   Zur Verortung: Journalist William Keck (TV Guide … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltagsbeobachtungen, Serienjunkies | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Jetzt geht das Abendland aber wirklich unter…

Diese Aktion ist gleichsam perfide wie genial. Das Ansehen des Videos brachte diesen klassischen „Das ist so naheliegend, wieso ist auf so eine virale Marketingkampagne vorher noch niemand (von den großen) gekommen?“  

Veröffentlicht unter Alltagsbeobachtungen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Coupling – UK versus US

Ich geb’s zu: Ich hab damals die US-Version von Coupling nicht gesehen, weil die so unter gegangen ist, wenngleich ich ein zieeeemlicher Fan der UK-Version war. Nun verstehe ich allerdings, warum die US-Version so untergegangen ist. Und Episodes verstehe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Serienjunkies | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen